Browse by:

Jaroslav Rudiš – Nationalstraße

©Random House Verlagsgruppe   Der Verlierer der Prager Revolution Damals, im Jahr 1989, war es Vandam, der auf der Prager Nationalstraße die Samtene Revolution lostrat. Das war einmal. Jetzt spürt er kaum noch Auswirkungen des Umschwungs. Er lebt in einer Plattenbausiedlung, arbeitet als Dachlackierer, ist ein Ex-Junkie, ein Ex-Knacki und betrinkt sich jeden Abend mit…

Haruki Murakami – 1Q84. Buch 1 und 2.

  Von 1984 in eine andere Wirklichkeit Lange habe ich gezögert, ob ich mich wirklich an 1Q84 heranwagen soll oder nicht. Viele Rezensionen haben mich abgeschreckt, weil sie sagen, dass es total zäh und langatmig sei; andere beklagen, dass sie es irgendwie nicht so richtig verstanden hätten. Ungefähr die Hälfte der Murakami-Leser im Internet ist…

Henning Mankell – Der Chronist der Winde

© Deutscher Taschenbuch Verlag Die Geschichte eines Straßenjungen Mit zehn Jahren wird Nelio von „revolutionären“ Banditen aus seinem Heimatdorf vertrieben und muss mitansehen, wie seine Schwester ermordet wird. Durch die Wildnis flieht er in eine Großstadt, wo er Anführer einer Gruppe von Straßenkindern wird. AfrikaBelletristikBuchBuecherDer Chronist der WindeHenning MankellLesenLiteraturRezensionRomanTaschenbücherTaschenbuch

Thomas Pynchon – Vineland

© Rowohlt Verlag Vom Kampf gegen das Establishment Zoyd, ein Althippie, lebt mit seiner Tochter Prairie in der Stadt Vineland. Einmal im Jahr springt er in Frauenkleidern und von Fernsehkameras gefilmt durch die Scheibe eines Restaurants, als Beweis für seine Unzurechnungsfähigkeit, welche ihm die Sozialhilfe sichert. BelletristikBuchBuecherLesenLiteraturRezensionRomanTaschenbücherTaschenbuchThomas PynchonVineland

T. S. Orgel – Die Blausteinkriege I. Das Erbe von Berun

© Verlagsgruppe Random House Die Blausteinkriege beginnen Das Reich Berun erscheint grenzenlos. Durch die Eroberungen des alten Kaisers, des „Löwen von Berun“, sind fast alle Konkurrenten besiegt oder als Verbündete gewonnen. Doch nach seinem Tod steht das Reich vor dem Zerfall. Sein Nachfolger denkt vor allem an Vergnügungen, während sich an den Grenzen des Reiches…

John Burnside – Lügen über meinen Vater

  Eine zerrüttete Familie Der Vater ist ein Niemand. Als Kind wurde er auf einer Türschwelle abgelegt und hat keine Familie. Sein ganzes Leben lang erfindet er Geschichten über seine Herkunft, auf der Suche nach Anerkennung und Bedeutung. BelletristikBuchBuecherJohn BurnsideLügen über meinen VaterLesenLiteraturRezensionRomanTaschenbücherTaschenbuch

Brian Staveley -Der verlorene Thron

© Randomhouse Verlag Der Kampf um den Thron beginnt Sanlitun, der Kaiser von Annur, wurde ermordet. Adare, seine Tochter, vermutet eine Verschwörung mit dem Ziel, die gesamte Kaiserfamilie zu beseitigen. Doch am Kaiserhof ist sie allein, denn ihre Brüder Kaden und Valyn sind weit entfernt von der Hauptstadt, um ihre Ausbildungen zu vollenden. Brian StaveleyBuchBuecherDer…

Mathias Énard – Erzähl ihnen von Schlachten, Königen und Elefanten

  Michelangelo zwischen Orient und Okzident Im Jahr 1506 folgt Michelangelo der Einladung des Sultans Bajezid II. nach Konstantinopel, um in dessen Auftrag eine Brücke über das Goldene Horn zu bauen. Die Stadt ist ein kosmopolitisches und tolerantes Weltzentrum, in dem sich alle frei bewegen dürfen. BuchBuecherErzähl ihnen von Schlachten Königen und ElefantenHistorischhistorischer RomanLesenLiteraturMathias ÉnardMichel…

Juan Rulfo – Pedro Páramo

© Suhrkamp   Das Geisterdorf Comala Als Juan Preciados Mutter stirbt, rät sie ihm, seinen Vater Pedro Páramo aufzusuchen und diesen um die lange ausstehende Unterstützung zu bitten. Er macht sich auf in das Dorf Comala, in dem sein Vater leben soll, doch statt einer blühenden Landschaft und einer prächtigen Hazienda findet Juan ein heruntergekommenes, verlassenes…