Buchmesse Spezial: Französische Autoren

Processed with VSCO with hb1 preset

Frankreich, das Land der Dichter und Denk- ach nein, das war ja Deutschland. Dennoch steht unser Nachbar uns in Sachen Literatur keinesfalls nach. Seit dem 12. Jahrhundert werden im französischsprachigem Raum Romane geschrieben. Zu den wohl bekanntesten französischen Autoren gehören unter anderem Victor Hugo (Der Glöckner von Notre-Dame, Die Elenden), Gustave Flaubert (Madame Bovary), Voltaire (Candide), Jean-Paul Satre (Der Ekel, Geschlossene Gesellschaft), Honoré de Balzac (Die Menschliche Komödie) und Marcel Proust (Auf der Suche der Verlorenen Zeit).

Da Frankreich das Gastland der diesjährigen Frankfurter Buchmesse ist, wollen wir euch ein paar großartige Bücher französischer Autoren vorstellen. Vielleicht habt ihr den ein oder anderen schon gelesen, falls nicht, ist die nahende Buchmesse doch der ideale Anlass, es mal mit einem der Schriftsteller und ihren Werken zu versuchen. Continue reading „Buchmesse Spezial: Französische Autoren“

Rupi Kaur – milk and honey

_20161112_180642

 

So süß wie Milch und Honig

Was ist gute Poesie?
Muss sie sich reimen? Muss sie rhythmisch sein? Muss sie überhaupt etwas müssen?
Wenn Rupi Kaurs Kritiker sagen, „wahre Dichter“ würden sich im Grabe umdrehen, sollten sie vielleicht mal an den Grabstein von Herrn William Wordsworth klopfen, der sagte: Die Poesie hat ihren Ursprung in einem Gefühl, dessen man sich in Ruhe erinnert. Continue reading „Rupi Kaur – milk and honey“

Neuerscheinungen im Februar

Liebe Literaturfreunde,

der Februar kommt stürmisch angeweht und will uns damit wohl unterschwellig zu verstehen geben, dass wir am Besten schön drinnen bleiben, uns einen heißen Tee aufgießen und ein gutes Buch lesen sollen. Und gute Bücher erscheinen im nächsten Monat glücklicherweise einige. Wir haben hier unsere Highlights für euch.

Continue reading „Neuerscheinungen im Februar“