Browse by:

Lesefreude Schenken: Besondere Bücher zu Weihnachten

Nur noch vier Wochen bis Weihnachten und ihr habt noch keine Ideen für Geschenke? Verzweifelt nicht! (Vielleicht doch, aber nur ein bisschen!) Zumindest was bibliophile Freunde und Verwandte betrifft, können wir euch weiterhelfen. Wir haben hier ein paar Geschenkideen für Freunde besonders schöner Bücher versammelt. Bücher zu WeihnachtenBelletristikBuecherFantasyLesenLyrikSammlerstückeSchmuckausgaben

Leigh Bardugo – Die Sprache der Dornen

Moderne Märchen im traditionellen Stil: Leigh Bardugo erzählt in Die Sprache der Dornen sechs wunderschöne Geschichten, die von dunkler Magie und starken Protagonistinnen handeln und virtuos illustriert wurden. Die hier versammelten Geschichten heißen Ayama und der Dornenwald, Der zu kluge Fuchs, Die Hexe von Duva, Kleines Messer, Der Soldatenprinz und Als das Wasser Feuer ersang…

Walter Moers – Ensel und Krete

Das etwas andere Märchen: Walter Moers hat mit Ensel und Krete eine düstere und phantasievolle zamonische Version des Klassikers Hänsel und Gretel geschaffen. Die Geschwister Ensel und Kretel, zwei junge Fhernhachen, machen mit ihren Eltern Urlaub im Großen Wald. Doch neugierig, wie sie sind, lassen sie sich von der spannenden Flora und Fauna ablenken und…

Mark Z. Danielewski – Das Fünfzig-Jahr-Schwert

Das Fünfzig-Jahr-Schwert von Mark Z. Danielewski ist ein modernes Gruselmärchen für Erwachsene, das sowohl inhaltlich als auch gestalterisch eine Herausforderung für den Leser darstellt. Wer sich darauf einlässt, findet einen Roman, der mit den Konventionen bricht und eine ganz eigene Wirkung entfalten kann. Mark Z. Danielewskis Roman Das Fünfzig-Jahr-Schwert gehört wohl zu den außergewöhnlichsten und…

Haruki Murakami – Birthday Girl

Haruki Murakami im Miniaturformat: Birthday Girl ist eine Kurzgeschichte, die schon einmal in Blinde Weide, schlafende Frau erschien, jetzt aber vom Dumont Verlag mit Illustrationen der grandiosen Kat Menschik herausgegeben wurde. Birthday Girl ist ein wirklich kurze Kurzgeschichte. Der Einstieg ist abrupt, die Handlung in gut zwei Sätzen erzählt und von den 60 groß bedruckten…

Walter Moers – Prinzessin Insomnia und der alptraumfarbene Nachtmahr

Walter Moers ist zurück. In seinem neuen Roman Prinzessin Insomnia & der alptraumfarbene Nachtmahr kehrt der Leser zurück nach Zamonien – vermutlich anders als viele Fans erwartet haben. Doch muss das jetzt unbedingt etwas Negatives sein? Moers besticht erneut mit unbändiger Kreativität und einer wunderbar rührenden Hintergrundgeschichte zum Buch. Prinzessin Dylia kann nicht schlafen, mal…

LOST PLACES. Sven Fennemas Fotoband „Nostalgia“

Lost Places (Verlassene Orte) sind in den letzten Jahren in den Fokus einiger Fotografen geraten. Alte Gebäude, die verwahrlost sind und nach und nach verfallen, mögen vielleicht uninteressant klingen. Doch wer einmal ihren auf Fotos eingefangen Zauber gesehen hat, wird verstehen. ArchitekturBildbandFotobandFotografiefotografierenFotosKulturKunstLost PlacesNostalgiaSven FennemaVerlassene Orte

Rupi Kaur – milk and honey

  So süß wie Milch und Honig Was ist gute Poesie? Muss sie sich reimen? Muss sie rhythmisch sein? Muss sie überhaupt etwas müssen? Wenn Rupi Kaurs Kritiker sagen, „wahre Dichter“ würden sich im Grabe umdrehen, sollten sie vielleicht mal an den Grabstein von Herrn William Wordsworth klopfen, der sagte: Die Poesie hat ihren Ursprung…