Walter Moers – Ensel und Krete

Rezension Walter Moers Ensel und Krete

Das etwas andere Märchen: Walter Moers hat mit Ensel und Krete eine düstere und phantasievolle zamonische Version des Klassikers Hänsel und Gretel geschaffen.

Die Geschwister Ensel und Kretel, zwei junge Fhernhachen, machen mit ihren Eltern Urlaub im Großen Wald. Doch neugierig, wie sie sind, lassen sie sich von der spannenden Flora und Fauna ablenken und kommen vom Weg ab. Immer tiefer geraten sie in den Wald hinein und immer aussichtsloser scheint ihre Situation. Ob ihnen eines der vielen Waldwesen behilflich sein kann? Und existiert die gefürchtete Waldspinnenhexe wirklich?

„Es ist vollkommen gleichgültig, in welche Richtung ihr geht. Der Wald wird mit euch wachsen und euch immer wieder im Kreis führen, bis ihr wieder dahin kommt, wo ihr hergekommen seid. Ihr befindet euch in einem lebendigen Labyrinth. Es gibt keinen Weg hinaus. Es geht nur immer tiefer hinein.“ Continue reading „Walter Moers – Ensel und Krete“

Mark Z. Danielewski – Das Fünfzig-Jahr-Schwert

Mark Z. Danielewski das fünfzig-Jahr-Schwert Rezension Roman Literatur

Das Fünfzig-Jahr-Schwert von Mark Z. Danielewski ist ein modernes Gruselmärchen für Erwachsene, das sowohl inhaltlich als auch gestalterisch eine Herausforderung für den Leser darstellt. Wer sich darauf einlässt, findet einen Roman, der mit den Konventionen bricht und eine ganz eigene Wirkung entfalten kann.

Mark Z. Danielewskis Roman Das Fünfzig-Jahr-Schwert gehört wohl zu den außergewöhnlichsten und experimentellsten Büchern, die ich bis jetzt gelesen habe. Continue reading „Mark Z. Danielewski – Das Fünfzig-Jahr-Schwert“

Haruki Murakami – Birthday Girl

Processed with VSCO with hb1 presetHaruki Murakami im Miniaturformat: Birthday Girl ist eine Kurzgeschichte, die schon einmal in Blinde Weide, schlafende Frau erschien, jetzt aber vom Dumont Verlag mit Illustrationen der grandiosen Kat Menschik herausgegeben wurde.

Birthday Girl ist ein wirklich kurze Kurzgeschichte. Der Einstieg ist abrupt, die Handlung in gut zwei Sätzen erzählt und von den 60 groß bedruckten Seiten der eigentlichen Erzählung (die restlichen sind ein Nachwort Murakamis zu Geburtstagen im Allgemeinen und seinem im Besonderen) sind 22 ganzseitige Illustrationen – was keinesfalls etwas Schlechtes ist, besonders nicht, wenn die Illustratorin Kat Menschik heißt. Continue reading „Haruki Murakami – Birthday Girl“

Walter Moers – Prinzessin Insomnia und der alptraumfarbene Nachtmahr

Processed with VSCO with a5 preset

Walter Moers ist zurück. In seinem neuen Roman Prinzessin Insomnia & der alptraumfarbene Nachtmahr kehrt der Leser zurück nach Zamonien – vermutlich anders als viele Fans erwartet haben. Doch muss das jetzt unbedingt etwas Negatives sein? Moers besticht erneut mit unbändiger Kreativität und einer wunderbar rührenden Hintergrundgeschichte zum Buch.

Prinzessin Dylia kann nicht schlafen, mal wieder. Nun sogar seit achtzehn aufeinanderfolgenden Nächten nicht mehr! Der gesamte zamonische Hofstaat versucht, ihr zu helfen, mit eigens komponierten Sinfonien, Pillen und Tränken, maßgeschneiderten Kopfkissen und siebentausend Duftkerzen – doch alles vergeblich. Als Dylia wieder einmal versucht, endlich einzuschlafen, sitzt plötzlich eine äußerst hässliche, alptraumfarbene Gestalt auf ihrem Brustkorb: der professionelle Nachtmahr Havarius Opal. Continue reading „Walter Moers – Prinzessin Insomnia und der alptraumfarbene Nachtmahr“

Steve McCurry – Lesen. Eine Leidenschaft ohne Grenzen

img_20170226_114944

Heute wollen wir euch einen Fotoband des amerikanischen Fotografen Steve McCurry mit dem Titel Lesen. Eine Leidenschaft ohne Grenzen vorstellen. McCurry erlangte durch sein Foto „Afghanisches Mädchen“ aus dem Jahr 1984 weltweite Aufmerksamkeit. Das Bild gelangte unter anderem auf den Titel des National Geographic. Das Buch zeigt Bilder des Fotografen aus der ganzen Welt, die er während seiner Reisen aufgenommen hat und jetzt thematisch zueinander passend sortiert hat. Continue reading „Steve McCurry – Lesen. Eine Leidenschaft ohne Grenzen“