#Buchpassion – Edition Lieblingsautoren

Processed with VSCO with hb2 preset

Das Thema der diesjährigen Buchpassion lautet Lieblingsautor. Buchpassion, von Janine (Kapri-ziös) ins Leben gerufen, fand letztes Jahr zum allerersten Mal statt.

#Buchpassion ist eine gemeinsame Onlineaktion von Autoren, Bloggern, Lesern und Unternehmen des Buchmarktes wie beispielsweise Verlage – jeder kann mitmachen und das auf unterschiedlichste Art und Weise! Ein großes Ziel von mir ist es, gerade auch Nicht- oder Wenigleser auf Bücher aufmerksam zu machen und von dem einen oder anderen Buch oder Autoren zu begeistern. Schließlich fetzt Lesen!

Continue reading „#Buchpassion – Edition Lieblingsautoren“

Zum achtzigsten Geburtstag von Thomas Pynchon (08.05.2017).

Thomas-Pynchon-Autorenportrait

Ein Autorenporträt

„A screaming comes across the sky“, ist vermutlich einer der meistgefeierten Eingangssätze in der amerikanischen Literatur des 20. Jahrhunderts. Der Satz steht am Anfang des Romans Gravity’s Rainbow (1973) von Thomas Pynchon. Pynchon gehört zu den wichtigsten Autoren der amerikanischen Nachkriegs-Literatur, trotz oder gerade wegen den hohen Anforderungen, die seine Werke an den Leser stellen. Continue reading „Zum achtzigsten Geburtstag von Thomas Pynchon (08.05.2017).“

Mitchell, Nietzsche und die ewig wiederkehrenden Charaktere

dlvk8zbiy834rplfg2ur

 

David Mitchell hat mittlerweile sieben Romane verfasst, der letzte (Slade House) ist noch nicht auf Deutsch erschienen. Wer bereits mehr als ein Buch von ihm gelesen hat, wird bemerkt haben, dass hin und wieder ein Charakter aus einem seiner anderen Werke einen kleinen Gastauftritt hat. Manche sprechen hier von Easter Eggs, doch eigentlich ist es viel, viel mehr als nur eine versteckte Anspielung auf seine vorherigen Romane. Continue reading „Mitchell, Nietzsche und die ewig wiederkehrenden Charaktere“