Leigh Bardugo – Die Sprache der Dornen

Leigh Bardugo Die Sprache der Dornen Rezension

Moderne Märchen im traditionellen Stil: Leigh Bardugo erzählt in Die Sprache der Dornen sechs wunderschöne Geschichten, die von dunkler Magie und starken Protagonistinnen handeln und virtuos illustriert wurden.

Die hier versammelten Geschichten heißen Ayama und der Dornenwald, Der zu kluge Fuchs, Die Hexe von Duva, Kleines Messer, Der Soldatenprinz und Als das Wasser Feuer ersang und erzählen von starken Heldinnen, gar nicht so bösen Hexen, verschwundenen Kindern und lodernden Rachegelüsten. Continue reading „Leigh Bardugo – Die Sprache der Dornen“

J. R. R. Tolkien – Der Fall von Gondolin

J.R.R. Tolkien Der Fall von Gondolin Rezension

Mit Der Fall von Gondolin liegt nun auch die letzte der drei Großen Geschichten des ersten Zeitalters in einem Einzelband vor. Nun wohl wirklich zum letzten Mal entführt uns Christopher Tolkien in die Welt seines Vaters.

Gondolin ist die letzte Stadt der Elben, die noch nicht von dem dunklen Morgoth gefunden wurde. Hierhin sendet Ulmo, der Herr des Meeres, der Flüsse und der Seen den Menschen Tuor mit einer Warnung zu König Turgon. Turgon hört nicht auf den Menschen, doch Tuor bleibt in Gondolin und heiratet Idril, die Tochter des Königs, die einen Sohn mit Namen Earendil gebiert. Continue reading „J. R. R. Tolkien – Der Fall von Gondolin“

Walter Moers – Ensel und Krete

Rezension Walter Moers Ensel und Krete

Das etwas andere Märchen: Walter Moers hat mit Ensel und Krete eine düstere und phantasievolle zamonische Version des Klassikers Hänsel und Gretel geschaffen.

Die Geschwister Ensel und Kretel, zwei junge Fhernhachen, machen mit ihren Eltern Urlaub im Großen Wald. Doch neugierig, wie sie sind, lassen sie sich von der spannenden Flora und Fauna ablenken und kommen vom Weg ab. Immer tiefer geraten sie in den Wald hinein und immer aussichtsloser scheint ihre Situation. Ob ihnen eines der vielen Waldwesen behilflich sein kann? Und existiert die gefürchtete Waldspinnenhexe wirklich?

„Es ist vollkommen gleichgültig, in welche Richtung ihr geht. Der Wald wird mit euch wachsen und euch immer wieder im Kreis führen, bis ihr wieder dahin kommt, wo ihr hergekommen seid. Ihr befindet euch in einem lebendigen Labyrinth. Es gibt keinen Weg hinaus. Es geht nur immer tiefer hinein.“ Continue reading „Walter Moers – Ensel und Krete“

Warum Der Name des Windes von Patrick Rothfuss kein 08/15-Fantasyroman ist

Patrick Rothfuss Der Name des Windes Fantasy

Der Name des Windes von Patrick Rothfuss mag zwar ein Roman mit sehr klassischen Fantasy-Elementen wie Magie, magischen Kreaturen und einem eher mittelalterlich orientierten Setting sein, ist aber dennoch ein sehr eigensinniges Buch.

Drei Gründe, die es so besonders machen.

Continue reading „Warum Der Name des Windes von Patrick Rothfuss kein 08/15-Fantasyroman ist“

Fantasy mit literarischem Anspruch: Steven Erikson – Das Spiel der Götter

Steven Erikson Das Spiel der Götter Fantasy

Ihr seid auf der Suche nach Fantasy abseits von Elfen, Zwergen und Orks? Es darf oder soll auch mal anspruchsvolle Fantasy sein, die nicht nur ein weiterer Tolkien-Klon ist? Steven Erikson vereint im Spiel der Götter die epische Breite der klassischen griechischen Texte mit moderner Fantasy – eine Welt, die den Leser nicht mehr loslässt und in ihren Bann zieht. Continue reading „Fantasy mit literarischem Anspruch: Steven Erikson – Das Spiel der Götter“

Kurz und knackig: Crooked Kingdom (Leigh Bardugo) & Trennung (Katie Kitamura)

1516548012001

Leigh Bardugo – Crooked Kingdom/ Das Gold der Krähen

Kaz Brekker ist zurück – und mit ihm seine ganze Crew: er, Jesper, Wylan, Nina und Matthias müssen nicht nur versuchen, Inej aus den Fängen von van Eck zu befreien, sondern auch, den jungen Shu zu beschützen – halb Ketterdam ist hinter den Krähen her, und noch mehr Leute hinter dem Sohn des berühmten Wissenschaftlers. Alte Feinde sammeln ihre Kräfte, neue Bedrohungen rücken näher, doch die Freunde haben kaum noch Geld, Kraft oder Verbündete. Continue reading „Kurz und knackig: Crooked Kingdom (Leigh Bardugo) & Trennung (Katie Kitamura)“