Browse by:

Märchen, Magie, Mystery: 6 Bücher für den Herbst

Carlos Ruiz Zafón – Marina Óscar Drais Leben verändert sich schlagartig, als er im Villenviertel Barcelonas das mysteriöse Mädchen Marina kennenlernt, welches mit ihrem Vater zusammen in der Vergangenheit zu leben scheint. Gemeinsam kommen Óscar und Marina einem dunklen Geheimnis der Stadt auf die Spur, in das eine unbekannte Dame in Schwarz involviert ist. Sie…

Ray Bradbury – Das Böse kommt auf leisen Sohlen

Das Böse kommt auf leisen Sohlen ist ein atmosphärisch wie sprachlich dichter Schauerroman des vor allem durch Fahrenheit 451 bekannten Schriftstellers Ray Bradbury. Die Geschichte ist eine gelungene Allegorie des allseits beliebten Gut gegen Böse-Konflikts. Jim und Will sind beste Freunde. Sie wohnen direkt nebeneinander, sind beide dreizehn Jahre alt und entdecken kurz vor Halloween,…

John Burnside – Glister

  Der Verfall einer Gesellschaft Nachdem erst ein Junge spurlos verschwindet, sind es nach einiger Zeit weitere. Doch niemand scheint sich Sorgen zu machen oder die Kinder zu suchen. Die Erwachsenen sind mit ihren eigenen Problemen beschäftigt. Nachdem Innertown einst eine blühende Stadt war, ist nun der ganze Boden vergiftet und es besteht keine Hoffnung…

John Burnside – In hellen Sommernächten

Die Grenzen zwischen Realität und Illusion Liv wohnt mit ihrer Mutter auf einer Insel in der Nähe des Polarkreises. Sie ist ein verschlossenes Mädchen, das die Einsamkeit sucht und keine wirklichen Freunde hat. Einzig zu ihrer Mutter und ihrem Nachbarn Kyrre, einem Geschichtenerzähler, hat sie mehr Kontakt. Als zwei Klassenkameraden von Liv ertrinken, sind die…

Carlos Ruiz Zafón – Der dunkle Wächter

Eine Schauergeschichte der alten Schule Normandie, 1937. Die 15-jährige Irene zieht mit ihrer Mutter und ihrem Bruder in einen kleinen Küstenort, da ihre Mutter für den dort ansässigen Spielzeugfabrikanten arbeiten soll. Dieser lebt auf dem riesigen Anwesen Cravenmoore inmitten hunderter unheimlicher Metallfiguren. Irene und ihr neuer Freund Ismael werden nach und nach immer tiefer in…

Benjamin Lebert Mitternachtsweg

Eine schauerliche Liebesgeschichte Benjamin Lebert erzählt in seinem Buch Mitternachtsweg die Geschichte des jungen Außenseiters und Studenten Johannes Kielland. Johannes große Leidenschaft sind seiner Jugend das Sammeln und Berichten über scheinbar übernatürliche Begebenheiten. In Mitternachtsweg erwacht eine dieser Geschichten zum Leben. BücherBelletristikBenjaminLebertBuchLebertLesenLiteraturMitternachtswegRezensionRomanSchauergeschichteSylt