Browse by:

Thomas Pynchon – Bleeding Edge

Mit Bleeding Edge legt Thoma Pynchon einen New York-Roman vor, der sich mit dem Platzen der Dotcom-Blase und 9/11 auseinandersetzt. Manhattan kurz vor und kurz nach 9/11. Nachdem die Dotcom-Blase geplatzt ist, entwickeln einige Programme ein Eigenleben im Internet. Eines davon trägt den Namen DeepArcher. Dahinter verbirgt sich eine verbesserte Version von Second Life, nur…

Zum achtzigsten Geburtstag von Thomas Pynchon (08.05.2017).

Ein Autorenporträt „A screaming comes across the sky“, ist vermutlich einer der meistgefeierten Eingangssätze in der amerikanischen Literatur des 20. Jahrhunderts. Der Satz steht am Anfang des Romans Gravity’s Rainbow (1973) von Thomas Pynchon. Pynchon gehört zu den wichtigsten Autoren der amerikanischen Nachkriegs-Literatur, trotz oder gerade wegen den hohen Anforderungen, die seine Werke an den…

Jahresrückblick – Unsere Lesehighlights 2016

Da sich das Jahr stark dem Ende zuneigt, haben wir uns in den letzten Tagen auch ein paar Gedanken gemacht, was denn unsere persönlichen Lesehighlights 2016 waren. Achtung: nicht alle Bücher sind auch dieses Jahr erschienen. Durch Klick auf den Titel gelangt ihr zur jeweiligen Rezension. A Little LifeBelletristikBuchBuecherButcher’s CrossingCallan WinkDer letzte beste OrtDie VegetarierinEigentlich müssten…

Thomas Pynchon – Vineland

© Rowohlt Verlag Vom Kampf gegen das Establishment Zoyd, ein Althippie, lebt mit seiner Tochter Prairie in der Stadt Vineland. Einmal im Jahr springt er in Frauenkleidern und von Fernsehkameras gefilmt durch die Scheibe eines Restaurants, als Beweis für seine Unzurechnungsfähigkeit, welche ihm die Sozialhilfe sichert. BelletristikBuchBuecherLesenLiteraturRezensionRomanTaschenbücherTaschenbuchThomas PynchonVineland

Neuerscheinungen im März

Der Büchermärz wird ein bombastischer Monat – so viele spannende Neuerscheinungen und so viele Werke, die endlich als Taschenbuch herauskommen…ein Traum! Wir konnten uns kaum für unsere Highlights entscheiden, deshalb stellen wir euch einfach alle Bücher vor, auf die wir uns nächsten Monat so richtig freuen: BelletristikBleeding EdgeBuchBuecherCormac McCarthyDave EggersDavid MitchellDer LiteraturexpressDie KnochenuhrenDie ReputationEdward RutherfordJoanes…

Thomas Pynchon – Gegen den Tag

©Rowohlt Verlag Von den USA nach Europa und noch viel weiter Der Roman umspannt die Zeit zwischen der Weltausstellung in Chicago im Jahr 1893 und den Jahren nach dem ersten Weltkrieg. Er führt von Colorado über London und Göttingen, auf den Balkan, nach Venedig, Sibirien und zu einigen Orten, die sich nicht auf Landkarten finden…