19 Bücher für 2019

19-Bücher-für-2019.jpg

Das neue Jahr hat begonnen und erwartet uns mit unzähligen spannenden Neuerscheinungen und so vielen Büchern der Backlist, dass wir wieder mal gar nicht wissen, wo wir anfangen sollen.
Von den 18 Büchern, die wir uns für 2018 vorgenommen hatten, haben wir lediglich 9 geschafft – was uns aber keinesfalls daran gehindert hat, für dieses Jahr eine vollkommen neue Liste zu erstellen!
Hier also 19 Bücher, die wir 2019 vielleicht lesen werden, aber auf alle Fälle gerne lesen würden!
Continue reading „19 Bücher für 2019“

Michail Bulgakow – Meister und Margarita

1520500132310

Buchvorstellung: Mit seiner Neuübersetzung des Klassikers Meister und Margarita bietet Alexander Nitzberg eine neue Lesart des Werkes von Michail Bulgakow an, die versucht, die poetische Seite des Romans hervorzuheben.

Moskau zu Beginn der 1930er Jahre: Gemeinsam mit seinen Gehilfen begibt sich der Teufel in die Stadt und wirbelt die Metropole durcheinander. Continue reading „Michail Bulgakow – Meister und Margarita“

Margaret Atwood Der Report der Magd Dytopie Roman Literatur The Handmaid's Tale

Margaret Atwood – Der Report der Magd

1985 schrieb Margaret Atwood von religiösen Fanatikern, entmündigten und versklavten Frauen und Gebärmaschinen. Heute ist der dystopische Roman Der Report der Magd nicht weniger aktuell und vor allen Dingen nicht weniger eindringlich und erschütternd als damals.

We are two-legged wombs, that’s all: sacred vessels, ambulatory chalices.

Offred lebt als Magd, als Handmaid, in Gilead. Die Stadt ist eingezäunt, man steht unter ständiger Beobachtung, man muss aufpassen, wem man sich anvertraut. Lesen und schreiben ist den Frauen verboten und es herrschen strikte Hierarchien. Ganz oben in der Nahrungskette steht ein Großteil der Männer, weiter unten kommen die Wives, also die Ehefrauen, die oftmals unfruchtbar sind, sowie die Aunts, welche für die religiöse und allgemeine Erziehung der jungen Frauen, der Mägde, zuständig sind. Diese sind einzig und allein zur Reproduktion gedacht, sie besitzen keinen anderweitigen Lebensinhalt. Continue reading „Margaret Atwood – Der Report der Magd“

Henri Alain-Fournier -Der große Meaulnes

 

_20161112_191036

Jugend und Träumerei im Norden Frankreichs

François Seurel ist der Sohn eines Volksschullehrers im Norden Frankreichs. Im November des Jahres 1890 kommt der etwas ältere Augustin Meaulnes als neuer Schüler in den kleinen Ort. Obwohl die beiden völlig unterschiedlich sind, der eine still und zurückhaltend, der andere wild und ungezügelt, werden die beiden sofort zu Freunden. Continue reading „Henri Alain-Fournier -Der große Meaulnes“

Haruki Murakami – Hard-boiled Wonderland und das Ende der Welt

LRM_EXPORT_20180121_125106

Zwei Welten, wie sie unterschiedlicher nicht sein könnten

Der namenlose Held lebt im Tokyo der nahen Zukunft. Er ist bei einer großen Organisation als Datenwäscher angestellt und lebt sonst ein ruhiges Leben ohne viele soziale Kontakte. Eines Tages wird er von einem alten aber genialen Wissenschaftler in dessen unterirdisches Labor eingeladen. Er soll für den Professor Daten verarbeiten, die der strengsten Geheimhaltung unterliegen. Es sind Forschungsergebnisse, die die Welt aus ihren Angeln heben könnten. Continue reading „Haruki Murakami – Hard-boiled Wonderland und das Ende der Welt“