Browse by:

Donald Ray Pollock – Die himmlische Tafel

Donald Ray Pollock begibt sich wieder auf die Suche nach menschlichen Abgründen. Die himmlische Tafel ist voller gescheiterter Existenzen, Gewalt und komischer Momente. Georgia Im Jahr 1917: Nach dem Tod ihres Vaters Pearl Jewett sind seine drei Söhne auf sich allein gestellt. Mit gestohlenen Pferden und schwer bewaffnet ziehen sie raubend durchs Land. Ihr Vorbild…

Jean-François Parot – Commissaire Le Floch und das Geheimnis der Weißmäntel

Im ersten Band von Jean-François Parot ermittelt Commissaire Le Floch im Auftrag des Königs und erweist sich als kluger Ermittler im Paris des 18. Jahrhunderts. Nach seinem Studium bei den Jesuiten arbeitet Nicolas Le Floch als Gehilfe bei einem Notar. Doch plötzlich wird er aus seinem Alltag gerissen und gelangt, ausgestattet mit einem Empfehlungsschreiben, zum…

Laurent Binet – Die siebte Sprachfunktion

  Mord im Paris der Poststrukturalisten Paris im Jahr 1980: Nach einem Essen mit dem Präsidentschaftskandidaten François Mitterrand wird Roland Barthes von einem Wäschelieferanten überfahren. Dabei verschwindet auch ein Manuskript, das er bei sich trug. Ein Zeuge des Unfalls, Michel Foucault, behauptet, es sei Mord gewesen. Kommissar Bayard steht vor einem Rätsel und engagiert den…

Nicholas Searle – Das alte Böse

Ein perfektes Opfer? Roy und Betty haben sich über ein Datingportal im Internet kennengelernt. Auf den ersten Blick eigentlich nicht ungewöhnlich, wenn die beiden nicht schon über achtzig wären. Nach dem Kennenlernen zieht Roy schnell in Bettys Haus auf dem Land ein. Was Betty nicht weiß: Roy ist ein Krimineller, der seinen eigenen Plan verfolgt.…

Joe R. Lansdale – Ein feiner dunkler Riss

© Suhrkamp Texas in den 50er Jahren Der 13-jährige Stanley wächst in den 50er Jahren in Texas auf. An einem Sommertag findet er mit seinem Hund Nub im Wald ein vergrabenes Kästchen. Mit Hilfe des mürrischen schwarzen Ex-Polizisten Buster beginnt er, das Geheimnis des Kästchens zu untersuchen. BuchBuecherEin feiner dunkler RissJoe R. LansdaleKrimiLesenLiteraturRezensionTaschenbücherTexas

Haruki Murakami – Tanz mit dem Schafsmann

Callgirls, Mordfälle und ein mysteriöser Schafsmann Der vierunddreißigjährige namenlose Protagonist ist ein unzufriedener Großstädter, der in Japan lebt und sein Geld mit anspruchslosen journalistischen Aufträgen verdient. Er ist geschieden und lebt ein Leben ohne großartige Vorkommnisse – bis eines Nachts seine ehemalige Geliebte Kiki im Traum nach ihm ruft. Er soll zurück zu dem Ort,…

John Burnside – In hellen Sommernächten

Die Grenzen zwischen Realität und Illusion Liv wohnt mit ihrer Mutter auf einer Insel in der Nähe des Polarkreises. Sie ist ein verschlossenes Mädchen, das die Einsamkeit sucht und keine wirklichen Freunde hat. Einzig zu ihrer Mutter und ihrem Nachbarn Kyrre, einem Geschichtenerzähler, hat sie mehr Kontakt. Als zwei Klassenkameraden von Liv ertrinken, sind die…