Browse by:

Einar Kárason – Versöhnung und Groll

© Verlagsgruppe Random House Der schwere Weg zum Frieden… Island im 13. Jahrhundert ist von kriegerischen Auseinandersetzungen geprägt, die kein Ende finden wollen. Der Mord an Snorri Sturlursson, dem Politiker und Dichter, Autor der Edda und Egils-Saga, hat für bürgerkriegsähnliche Verhältnisse gesorgt. BelletristikBuchBuecherEinar KárasonGebundene BücherHistorischhistorischer RomanIslandLesenLiteraturRezensionRomanSturlungenSturlungen SagaVersöhnung und Groll

Hans Joachim Schädlich – „Sire ich eile…“ Voltaire bei Friedrich II.

© Rowohlt Verlag Voltaire am Hof des preußischen Königs Nach dem Tod seiner geliebten Émilie du Châtelet gibt Voltaire dem Drängen des preußischen Königs Friedrich II. nach und begibt sich im Jahr 1750 an dessen Hof. Anders als die verstorbene Émilie glaubt Voltaire der Vorstellung, dass der König ein „Philosoph auf dem Thron“ sei. AbsolutismusAufklärungBuchBuecherGebundene…

Ulf Schiewe – Bucht der Schmuggler

© Droemer Knaur Verlag Vom Schmuggel in der Karibik Im Jahr 1635 tobt in Europa der Dreißigjährige Krieg, während in den spanischen Kolonien der Schwarzhandel blüht. Der neue Gouverneur von Hispaniola setzt alles daran, den Schmuggel zu unterbinden, weshalb Dona Maria um das Leben ihres Mannes fürchten muss, einem reichen Pflanzer und heimlichen Drahtzieher des…

Robert Harris – Dictator

  Cicero und das Ende der römischen Republik Zusammen mit seinem treuen Sekretär Tiro geht Cicero in den östlichen Mittelmeerraum in die Verbannung. Um wieder nach Rom zurückkehren zu können, entschließt er sich, seinen eigentlichen politischen Feind Caesar zu unterstützen. Zurück in seiner alten Heimat gelingt es ihm erneut, sich nach oben zu kämpfen. BelletristikBuchBuecherCiceroCicero-TrilogieDictatorGebundene…

Benjamin Monferat – Welt in Flammen

©Rowohlt Verlag Die letzte Fahrt des Orient Express Während im Mai 1940 die Nationalsozialisten kurz vor der Einnahme von Paris stehen, bricht der Simplon Orient Express zum letzten Mal nach Istanbul auf. An Bord befinden sich unterschiedliche Gäste mit ganz eigenen Gründen, diese letzte Fahrt anzutreten: Ein Balkanfürst auf dem Weg in sein Land, um…

Mathias Énard – Erzähl ihnen von Schlachten, Königen und Elefanten

  Michelangelo zwischen Orient und Okzident Im Jahr 1506 folgt Michelangelo der Einladung des Sultans Bajezid II. nach Konstantinopel, um in dessen Auftrag eine Brücke über das Goldene Horn zu bauen. Die Stadt ist ein kosmopolitisches und tolerantes Weltzentrum, in dem sich alle frei bewegen dürfen. BuchBuecherErzähl ihnen von Schlachten Königen und ElefantenHistorischhistorischer RomanLesenLiteraturMathias ÉnardMichel…

Rebecca Gablé – Der dunkle Thron

© Bastei Lübbe Verlag Die Waringhams und die englische Reformation Nachdem im Jahr 1529 sein Vater stirbt, erbt Nicholas of Waringham neben einer heruntergewirtschafteten Baronie auch die Feindschaft von Henry VIII. Der König versucht sich von der katholischen Kirche loszusagen, um sich von seiner Frau Catalina von Aragon scheiden zu lassen. BücherBuchder dunkle ThronHistorischhistorischer RomanLesenLiteraturRebecca…

Robert Harris – Imperium

  Intrigen und Korruption im alten Rom Als junger Anwalt verfolgt Marcus Tullius Cicero ein ehrgeiziges Ziel. Er will an die Spitze der römischen Republik. Als er einen Kunstsammler in einem Prozess gegen die Willkürherrschaft des sizilianischen Gouverneurs verteidigt, scheint seine Chance gekommen. BuchCiceroHistorischhistorischer RomanImperiumLesenrömische RepublikRezensionRobert HarrisRomTaschenbuchThriller

Oliver Pötzsch – Die Burg der Könige

Eine Burg, deren Geheimnis die Geschichte beeinflussen kann Deutschland kurz vor dem Ausbruch der Bauernkriege im Jahr 1524. Im Pfälzer Wald bangt die junge Agnes um den Stammsitz ihrer Familie, die Stauferburg Trifels, in der einst Kaiser zu Gast waren, die jetzt aber dem Verfall preisgegeben ist. Um ihr Erbe zu retten, heiratet Agnes einen…