Lateinamerika – 10 Autoren, 10 Bücher

Processed with VSCO with hb2 preset

Der Sommer war noch gar nicht wirklich da, ist aber schon wieder weg. Seit Wochen fühlt es sich eher nach September und Oktober an als nach Juli und August. Die Pullover liegen ständig griffbereit, die Kleider und kurzen Hosen ganz tief hinten im Schrank. Der Urlaub ist schon vorbei? Oder ihr fahrt dieses Jahr gar nicht mehr weg? Kein Grund für Trübsal und Schlecht-Wetter-Blues.

Wir haben für euch 10 Bücher von 10 verschiedenen lateinamerikanischen Autoren zusammengestellt, die euch von eurem Sofa unter der Wolldecke hinfort in ihre kleinen, vor Hitze flirrenden Bergdörfer entführen können, und das alles gleich auf der ersten Seite. Continue reading „Lateinamerika – 10 Autoren, 10 Bücher“

Juan Rulfo – Pedro Páramo

46150

© Suhrkamp

 

Das Geisterdorf Comala

Als Juan Preciados Mutter stirbt, rät sie ihm, seinen Vater Pedro Páramo aufzusuchen und diesen um die lange ausstehende Unterstützung zu bitten. Er macht sich auf in das Dorf Comala, in dem sein Vater leben soll, doch statt einer blühenden Landschaft und einer prächtigen Hazienda findet Juan ein heruntergekommenes, verlassenes Geisterdorf vor, in dem die Seelen der Dorfbewohner fortleben. Continue reading „Juan Rulfo – Pedro Páramo“

Gabriel García Márquez – Laubsturm

index

Ein mysteriöser Fremder lässt sich nieder

Mitten im südamerikanischen Urwald liegt das kleine aber beschauliche Dorf Macondo. Nachdem der „Laubsturm“ in Form des Bürgerkrieges und des Bananenbooms darüber hinweggefegt ist, kehren die Bewohner zu ihrem einfachen Leben zurück. Die Ruhe wird jäh gestört, als sich ein Arzt das Leben nimmt. Continue reading „Gabriel García Márquez – Laubsturm“

Gabriel García Márquez – Von der Liebe und anderen Dämonen

index

Der Exorzismus der Sierva María

Kolumbien, Ende des 18. Jahrhunderts. In Cartagenas de India, der Stadt der spanischen Vizekönige, lebt der Marqués de Casalduero mit seiner Frau Bernarda und der gemeinsamen Tochter Sierva María de Todo los Angeles. Die 12-jährige Sierva María wird von den Sklaven des Hauses großgezogen, da ihre Mutter sie nicht ausstehen kann. Sie lernt die eingeborenen Sprachen und Riten und ist davon überzeugt, dass sie mit Dämonen kommunizieren kann. Eines Tages wird sie im Dorf von einem tollwütigen Hund gebissen. Continue reading „Gabriel García Márquez – Von der Liebe und anderen Dämonen“

Unser Lieblings-Leseplatz im März

lieblingsleseplatzmärz

Hallo ihr Leseratten, Bücherwürmer und Zeilenverschlinger!

Wir starten heute mit unserer monatlichen Kategorie Lieblings-Leseplatz. Wir stellen euch kurz Orte vor, an denen wir uns gerne in unseren Romanen verlieren. Im März – passend zum wundervollen Frühlingswetter an diesem Wochenende – hat es der kleine, ruhige Park bei uns um die Ecke auf unseren Blog geschafft. Continue reading „Unser Lieblings-Leseplatz im März“